Jutta Weinhold Band 2015

Jutta WeinholdEin Jahr ist es seit dem letzten Auftritt der Jutta Weinhold Band in Marias Ballroom vergangen. Am 5. September war es dann wieder so weit. Jutta und ihre Mannen luden ihre Fans ein, sich auf eine sagenhafte musikalische Reise zu begeben. Aus Krankheitsgründen musste die Vorband KI:DDS leider absagen. Dafür spielte Jutta Weinhold zwei Sets. Dazwischen gab’s eine Viertelstunde Pause.

Jutta WeinholdDer erste Set startete mit dem Intro “Pilgerchor”. Zunächst fielen die zwei Neuzugänge in der Saiten-Fraktion auf. Jutta WeinholdDas ist zum Einen Holger Marx, ein junger Gitarrist aus Hannover, der richtig Bock hat auf Jutta’s Old School Music. Und am Bass Uwe Seemann aus Hamburg, der auch schon früher bei Zed Yago und viele Jahre mit Bubi zusammen in der Roy Last Group gespielt hat.

Jutta WeinholdMit “Zed Yago” vom Album “From Over Yonder” stieg die Jutta WeinholdBand schwungvoll in den ersten Teil des Abends ein. Und die Fans gingen von Anfang an mit. Auch “Merlin”, der mythische Zauberer/Druide der Artus-Sage oder auch Prometheus (“The Man Who Stole The Holy Fire”) aus der griechischen Mythologie bekamen ihren Platz im ersten Teil der Show.

Jutta WeinholdDas Intro “Valkyre” leitete dann den zweiten Teil des Abends ein. Nach den Walküren (“Valkyries”) ging es thematisch im Schottland des 16. Jahrhunerts weiter (“Mary Stuart Highland Queen”). Jutta WeinholdMit “Revenge” stand dann eine wunderschöne Ballade auf dem Programm. Auch in das vereinigte Königreich der Piraten (“United Pirate Kingdom”) entführten uns Jutta Weinhold und ihre Jungs. Bei „Stay The Course“  zeigte Bubi Blacksmith sein Können an der Schießbude. Traditionell endete der Abend “Black Bone Song” und “Rebel Ladies” klang der Abend dann aus, gefolgt von der Zugabe “Rocking For The Nation”.

Jutta WeinholdEine tolle Show ging zu Ende. Zum Abschluss noch ein paar Worte mit Jutta gewechselt, dann ging’s im strömenden Regen zum Bahnhof Harburg. Wenn es zeitlich passt, werden wir auch beim nächsten Auftritt wieder dabei sein, und uns von harten Riffs, wunderschönen Melodiebögen und einer Hammerstimme in die Welt der Sagen und Mythen entführen lassen.

Alle Bilder gibt es hier zu sehen: https://www.flickr.com/gp/r_kerber/S4Ena5

Besetzung:

Jutta Weinhold – Gesang
Bubi “Der Schmied” Blacksmith – Schlagzeug
Holger Marx – Gitarre
Uwe Seemann –  Bass

Jutta WeinholdSetliste

1. Set

  • Intro Pilgerchor
  • Zed Yago
  • Beacon Light
  • The Spell From Over Yonder
  • Merlin
  • The Man Who Stole The Holy Fire
  • Queen And Priest
  • The Pale Man
  • Millstone Of Rage

2. Set:

  • Intro: Valkyrie
  • Valkyries
  • Mary Stuart Highland Queen
  • Revenge
  • Fear Of Death
  • United Pirate Kingdom
  • Stay The Course
  • Horsewomen
  • Black Bone Song
  • Rebel Ladies
  • Rocking For The Nation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s