Lyria–Live-Konzert im Internet

English translation see below! Thanks to my daughter and son for their help.

Was macht eine Band, wenn ihre Fans wegen der geographischen Entfernung nicht zu ihr kommen können? Ganz einfach, Die Band kommt zu den Fans. In ihre Wohnzimmer! Das Internet macht das möglich. So lud Lyria, die Symphonic Metal Band um Frontfrau Aline Happ aus der brasilianischen Metropole Rio de Janeiro ihre Fans zu einem live gestreamten Konzert ein. Nachdem es zuvor bereits Übertragungen von Akustik-Sessions gab, stand der Vierer dieses Mal unter Strom.

12339103_924909950917674_2670949737906720739_o

Mit etwas Verspätung ging es kurz vor 21:00 Uhr MEZ los. In einem kleinen Raum waren die Instrumente, die WebCam und der Computer aufgebaut. Nach einer kurzen Begrüßung legte die Band los. Neben eigenen Songs vom Debutalbum “Catharsis” gab’s Coverversionen von Evanescense – Gänsehaut pur bei “My Immortal”. Zwischendurch schaute sich Aline die via Facebook gesendeten Kommentare der Fans an. Den Abschluss des Konzertes bildete der als Single ausgekoppelte Song “Jester”. Und wie bei einem richtigen Konzert forderten die Fans auch an diesem Abend eine Zugabe. Und Lyria spielten einen weiteren Cover-Song, „Stand My Ground“ von Within Temptation. Nach gut einer Stunde war die Show dann zu Ende.

Es war eine kurzweilige Stunde mit Klasse-Musik. Selbstverständlich kann so ein Live Stream Konzert kein richtiges Live-Konzert ersetzen. Deshalb hoffe ich, dass es die Band demnächst auch mal über den großen Teich schafft und durch Europa tourt.

Titelliste:

  • The True War
  • Light and Darkness
  • The Phoenix Rebirth
  • Whisper (Evanescence)
  • Insanity
  • Everybody’s fool (Evanescence)
  • Reflection
  • My Immortal (Evanescence)
  • Craven
  • Revenge
  • Jester

Zugabe

  • Stand My Ground (Within Temptation)


What does a band, when their fans can’t come to them due to the geographical distance? Quite simple, the band comes to the fans. Into their living rooms! The Internet makes this possible. Thus Lyria, a symphonic metal band around frontwoman Aline Happ from the Brazilian metropolis of Rio de Janeiro, invited their fans to a live streamed concert. After previously streamed acoustic sessions, the four have done an electric show this time.

With a little delay they started shortly before 9:00pm MEZ. The instruments, the WebCam and the computers were set up in a small room. After a brief welcome, the band kicked the concert off. Next to original songs from the debut album „Catharsis“ they also played cover versions by Evanescence – goosebumps at „My Immortal“. In between, Aline checked Facebook comments of the fans. The extracted single song „Jester“ marked the end of the concert. And like a real concert the fans called for an encore. And Lyria played another cover song, „Stand My Ground“ by Within Temptation. After an hour the show was over.

It was an entertaining hour with great music. Of course, a live stream concert can’t replace a real live concert. I therefore hope that the band will soon cross the big pond and tour Europe.

Setlist:

  • The True War
  • Light and Darkness
  • The Phoenix Rebirth
  • Whisper (Evanescence)
  • Insanity
  • Everybody’s fool (Evanescence)
  • Reflection
  • My Immortal (Evanescence)
  • Craven
  • Revenge
  • Jester

Encore

  • Stand My Ground (Within Temptation)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s