beige und Dr. Ella im Lola Kulturzentrum Bergedorf

Dr. EllaOrt: Lola Kulturzentrum Hamburg-Bergedorf
Datum: 20.05.2016

13086935_1013978155348684_2086367815176681175_oSportrock vs. Hirnrock – so lautete das Motto des Abends. Zwei Bands aus Hamburg und Umgebung luden ein zum musikalischen Wettstreit. Zwei Bands, die ähnlicher und unterschiedlicher kaum sein können. Zwei Bands mit großartigen Sängerinnen, zwei Bands mit herausragenden Live-Qualitäten – Dr. Ella vom Hamburger Kietz und beige aus Norderstedt/Hamburg. Austragungsort des musikalischen Kräfteringens war das Lola Kulturzentrum in Lohbrügge. Dr. EllaDie Bilder der Show gibt es auf Flickr.

Den Auftakt machten kurz nach 21:00 Uhr die Kiezrocker von Dr. Ella, die heute mal nicht in ihrer “Stammkneipe” dem “Lehmitz” auf der Reeperbahn auftraten. 2004 gegründet haben sie sich inzwischen eine weltweite Fangemeinde erspielt. Als Cover-Band gestartet, haben die vier inzwischen eine EP und ein Album veröffentlicht. Locker-flockige Ansagen von Frontfrau Ella führten durch einen rockigen Abend. Die Musik hat einen leicht bluesigen Anstrich und Gitarrero Otto Vee (mit bürgerlichem Name Otto Vogel) überzeugte immer wieder durch hervorragende Gitarren-Parts. Mit rauher aber angenehmer Stimme präsentierte Ella die Songs, mit teils derben, teils gefühlvollen Texte, die aber immer wieder zum Nachdenken anregen. Einer der Höhepunkte für mich war das Falco-Cover “Der Kommissar”.

Setlist Dr. Ella

  • Dr. EllaDr. Ella
  • So will ich sein
  • Viel zu spät
  • Leck mich
  • Für immer jung
  • Rentenblues
  • Der Kommissar (Falco Cover)
  • Seine beste Zeit
  • Ewigkeit
  • Diese Nacht
  • Laber nich
  • Reeperbahn
  • Swing des Todes

beigeWährend ich Dr. Ella zum ersten Mal live erleben konnte, sind beige für mich “alte Bekannte”, war es doch der 26. Auftritt, den ich live verfolgen konnte. Es war der Auftakt zu einer Vielzahl von Konzerten in ganz Deutschland und eine beigeder wenigen Shows in Hamburg. Es ist typisch beige, dass kein Auftritt dem anderen gleicht. Ich kann mich nicht erinnern, zweimal dieselbe Setlist gehört zu haben. An diesem Abend standen allein neun Songs vom aktuellen Album “Tripf Tropf Nassbeige(Bandcamp: Tripf Tropf Nass, by beige) auf dem Programm. Selbstverständlich durften auch  “Das FRollein”, “Das Fenster” und “Kompliziert” nicht fehlen. Mit der aktuellen Single “Dein Kleid” endete der reguläre Teil des Abends. Aber auch an diesem Abend kam die Band nicht um eine Zugabe herum. Mit “Prinzessin” endete dann die ein-einviertelstündige Show kurz vor Mitternacht.

Setlist beige

  • beigeAn so einem Tag
  • Das FRollein
  • Königreich des Nichts
  • Frei
  • Das Fenster
  • Hauptgewinn
  • Schaufenstermann
  • Manchmal
  • Sieh mich an
  • Laut
  • Meine Tränen
  • Kompliziert
  • Mein Herz
  • Fan
  • Die Schönste
  • Dein Kleid

Zugabe

  • Prinzessin

An diesem Freitag konnte man zwei hervorragende Live-Bands erleben. Leider hatten nur wenige Zuschauer den Weg ins Lola gefunden. Und diese hielten auch noch einen großen Sicherheitsabstand zur Bühne ein. Eine richtige Live-Atmosphäre konnte so leider nicht aufkommen. Aber das ist im Zeitalter Spotify, Apple Music und Amazon Prime leider keine Seltenheit mehr. Liebe Bergedorfer, das hatten die beiden Bands wirklich nicht verdient!

Bilder: Lola Kulturzentrum Bergedorf (1), Rainer Kerber Photographie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s