beiger Jahresabschluss 2016

Ort: Marias Ballroom Hamburg-Harburg
Termin: 19. November 2016

Es ist schon eine schöne Tradition. Die kleine Kapelle beige aus Norderstedt lud ihre Fans in den Harburger Club “Marias Ballroom” zum Jahresabschluss-Konzert ein. Am Ende einer ausgiebigen Tour durch Deutschland. Es gab aber auch einen Abstecher nach Österreich, nach Wien. Und beige hatten guten Grund zu feiern, neunjähriges Band-Jubiläum und 100. Konzert. Und weil feiern mit Freunden mehr Spaß macht, hatten sich beige als Verstärkung Nine-T-Nine aus Hamburg eingeladen. Alle Bilder gibt es auf Flickr.

Nine-T-NineUnd Nine-T-Nine starteten pünktlich um 21:00 Uhr mit ihrem gut einstündigen Set. Seit 1999 spielt die Band konsequent melodischen Hardrock im Stile von Survivor, Foreigner oder auch Nine-T-NineJourney. Eine Vielzahl der Songs des Abends stammten vom 2009er Album “Keep The Flame Alive”. Aber auch Cover-Versionen ihrer großen Vorbilder standen auf den Programm, “Bad Case Of Loving You” von Robert Palmer bzw. “Jump” (Van Halen). Das war eine Sternstunde des AOR und Melodic Rock!

Setlist Nine-T-Nine:

  • Nine-T-NineStill The Line
  • Caught In A Trap
  • Giv It Up (Heart Overload)
  • Here I Come Again
  • Sandy
  • The Way You Touched Me
  • Can’t Buy Love
  • Just When I Met you
  • Bad Case Of Loving You
  • Midnight

Zugabe

  • Jump
  • Take Me Away

beigeNach einer kurzen Umbaupause stürmten die Gastgeber beigedes Abends die Bühne. Auf innigsten Wunsch eines Fans wurde als Intro eine halbakustische Version von “beige City” in die Setlist eingefügt. Und dann spielten beige ein Best Of ihrer vier bisherigen Alben, wobei der Schwerpunkt aber eindeutig auf dem aktuellen Album “Tripf Tropf Nass” lag. beigeHöhepunkte für mich waren “Das FRollein”, “Das Fenster” oder auch “Kompliziert”. Bei “Laut” griff sich IMG_1658 (2)-2Gitarrist Motte die letzte verbliebene Luftgitarre und animierte einen Fan zum “gemeinsamen Spiel”. Der Abend endete nach einer Zugabe kurz nach Mitternacht. Die Fans im gut gefüllten Ballroom gingen zufrieden nach Hause, die Musiker selbst waren total geflasht von der Begeisterung ihrer Fans, die die Songs textsicher mitgesungen hatten.

beigeSetlist beige:

  • Intro – beige City
  • An so einem Tag
  • Das FRollein
  • Königreich des Nichts
  • Frei
  • Das Fenster
  • Hauptgewinn
  • Manchmal
  • Schaufenstermann
  • Meine Tränen
  • Sieh mich an
  • beigeLaut
  • Fan
  • Kompliziert
  • Mein Herz
  • Die Schönste
  • Dein Kleid

Zugabe

  • Prinzessin
  • Sandmann

beige ist die Band, die ich bisher am häufigsten live erleben durfte. Und ich muss sagen, es wird nie langweilig. 100-mal standen die Musiker bisher bereits auf der Bühne, und trotzdem ist es keine Routine-Angelegenheit für sie geworden. Bei jeder Show gelingt es beige erneut ihre Fans zu fesseln, zu fesseln von der Musik, von der Bühnenshow. So auch an diesem Abend. Der Sound in Marias Ballroom war immer hervorragend, Dafür gebührt Heimo und seinem Team ein großes Dankeschön.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s